Wie viel hat es gekostet, den Dragster zu bauen?


Was kostet ein Top-Fuel Dragster?

Wirtschaftlich gesehen ist Dragster Racing nur bedingt empfehlenswert. Wir reden immerhin von Kosten von 1.000 Euro.

Wie viel verbraucht ein Dragster?

Ein Dragster verbraucht Treibstoff wie eine Boeing 747

ein Dragster schluckt rund 5,7 Liter Treibstoff pro Sekunde (ein Gemisch aus 85–90 % Nitromethan und 15–10 % Methanol). Ein 747 Jumbo Jet von Boing verbraucht in etwas das gleiche, leistet damit aber knapp 25% weniger Power.

Wie viel G Dragster?

Infos. V8-Motoren mit Nitromethan-Aufladung beschleunigen mit unglaublichen 10.000 PS diese über 9 Meter langen „Geschosse“ in 4.7 Sekunden auf 512 km/h (Viertelmeile), bzw. in 3.939 Sekunden auf 486.91 km/h. Beim Start wirken Beschleunigungskräfte von über 5G auf den Fahrer und in 0.8 Sekunden sind 100 km/h erreicht.

Wie lange braucht ein Dragster von 0 auf 100?

Top Fuel Dragster sind die am schnellsten beschleunigenden Fahrzeuge der Welt: In weniger als einer Sekunde schaffen es die Monster-Maschinen von 0 auf 100 Meilen pro Stunde (ca. 160 km/h).

Wie schwer ist ein Top-Fuel Dragster?

Top Methanol Dragster

Für Fahrzeuge mit Roots-Kompressor ist der Hubraum auf 8.652,3 cm³ (528 cui), das Mindestgewicht auf 895,6 kg begrenzt. Für Fahrzeuge mit Schraubenkompressor lauten die Werte 7.636,3 cm³ (466 cui) respektive 929,6 kg.

Wie viel Nm hat ein Top-Fuel Dragster?

Insgesamt acht Beschleunigungs- und Geschwindigkeitsrekorde will Top EV Racing mit seinem Gefährt brechen. Noch eine Zahl, die zeigt, wie aberwitzig die Power des Elektro-Dragsters ist: Das Drehmoment, das er in den Asphalt fräst, liegt bei gut 23.000 Nm.

Wie viel PS hat der stärkste Dragster?

Von null auf 480 in weniger als sechs Sekunden: Gerd Habermann ist der einzige deutsche Dragster-Profi. Seine Eigenbauten werden von mächtigen V8-Motoren angetrieben – oder von Turbinen aus Kampfjets.

  Was ist der Standardabstand der Leitersprossen?

Wie viel PS hat ein Dragster?

Die Dragster der europäischen Teams leisten zwischen 6.000 und 7.000 PS. Die Maximalleistung wird auf die Griffigkeit der Strecke abgestimmt. Die stärksten Dragster stammen aus den USA, dem Ursprungsland des Drag Racings, und erreichen Leistungen von mehr als 8.000 PS, die der Top Teams bis zu 10.000 PS.